Pflegestellen gesucht!

Die Kittenflut bricht wie jedes Jahr vorhergesehen über mich herein und es warten unzählige Kleinchen, die natürlich am hilfebedürftigsten sind (und auch erwachsene Notfellchen) dringend auf Pflegeplätze.
Leider habe ich zu wenig Kapazität (Platz), um all diesen Hilferufen sofort nachzukommen und ich bitte daher inständig um Hilfe!
Wer möchte einem kleinen Wurf einen tollen Start ins Leben geben und als Pflegeplatz dafür sorgen, dass diesen Kleinsten die Chance auf ein großartiges Zuhause gegeben wird?

Ablauf

Ich bringe die Kleinen direkt zu dir und sie werden dann gemeinsam entwurmt etc.
Sollten sich bereits Tiere im Haushalt befinden, ist es wichtig, dass ein Extraraum zur Verfügung steht, da die meisten Fellnasen so allerhand mitbringen (Flöhe, Würmer, sonstige Parasiten, Milben, Einzeller, Augenentzündung usw.).
Nach der Erstbehandlung und dem Abwiegen dürfen sich die Mäuschen dann über’s Futter hermachen!

Utensilien wie Kisterl, Spielzeug, kl. Kratzbaum, Schüsserl und Wassernäpfe werden, wenn nicht vorhanden, ebenfalls von der Katzenhilfe Graz gestellt.
Da die Spendengelder oft knapp sind, wäre es toll, wenn die Pflegestelle anteilig für das Katzenstreu und das Futter selbst aufkommen könnte.
Sämtliche Tierarzt-Kosten (z.B. Impfkosten) werden von mir übernommen.

Sehr von Vorteil wäre es, wenn die Pflegestelle auch mobil wäre und auch, dass sie nicht 12 Std. am Tag arbeitet und die Kleinchens permanent alleine sind (man weiß leider NIE was einen erwartet  )
Wichtig ist der direkte Kontakt zu mir, sprich, dass ich immer Bilder und Berichte erhalte, denn nur so bin ich optimal informiert und kann handeln!

Ich kümmere mich um die Vermittlung und inseriere, stelle Bilder ein und halte die Interessenten etc. auf dem Laufenden. Selbstverständlich stehe ich auch bei Problemen und Fragen der Pflegestelle immer mit Rat und Tat zur Seite. Ebenso werden Vor- und Nachkontrollen der Endplätze von mir übernommen!

Das WICHTIGSTE ist, dass ich mich auf die Pflegstelle verlassen kann und sie wirklich verantwortungsvoll ist! Eine Pflegestelle kümmert und verhätschelt die Kleinchens vom ersten Tag an bis zum Auszug.
Wie lange die Pfleglinge bleiben hängt davon ab wie schnell sich ein Endplatz finden lässt. Der Zeitraum bis zur Vermittlung ist also offen und kann manchmal länger oder weniger lang dauern.

Bei ernsthaftem Interesse bitte eine Nachricht über das Kontaktformular oder auf www.facebook.com/KatzenhilfeGraz.